Veranstalterinfo Café Baltic Bar
Wendenstraße 331
20537 Hamburg

0163-6370804
annette@cafebalticbar.com

Profil

„Café Baltic Bar“ ist zunächst einmal eine Vitrine auf dem S-Bahnhof Altona, die als Ausstellungsraum benutzt wird. Letztlich aber ist der Name ein Label, ein fiktiver und ein Sehnsuchtsort, das Sansibar aus Alfred Anderschs „Sansibar oder der letzte Grund“. Mit der Ostsee hat das Ganze eigentlich nichts zu tun, obwohl es gerade diese Ostsee ist, die der Klosterschüler überquert und das Meer für Sehnsüchte schon immer gut war. Die Vitrine wird gefördert von: Hamburgische Kulturstiftung

Für die Angaben zu Terminen, Adressen und Verantwortlichkeiten zeichnet der Veranstalter.

... Fenster schliessen ...